Monatsarchiv für Juni 2012

Mein Raspberry Pi ist da und funktioniert mit dem WLAN-Stick (RALINK RT5370) aus China und der Class 10 SDHC-Karte

Jan am 4. Juni 2012

Bilder sagen manchmal mehr als Worte, darum lasse ich direkt das Bild folgen:

image

Bislang noch nicht viel mit ausprobiert, da meine Speicherkarte erst heute angekommen ist. Erst sollte es eine Sandisk Class 4 (angeblich aber Class 2) werden, die dann aber nicht geliefert wurde. Also wurde es eine 16 GB Class 10 von MezMemory ( http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=261021338051 ) , die auch einwandfrei funktioniert. Wahrscheinlich hätte es eine Class 2 Karte auch getan, da die Class 10 bei mir am Rechner knapp 24mb/s schafft und am Raspberry gerade mal 4,6mb/s. Wird das USB-Interface sein, über dass die Karte angebunden wird. Jedenfalls läuft da jetzt Debian Squeeze drauf und ich hatte mir bereits im Vorfeld einen WLAN-Stick aus China von Ebay.com mit dem RALINK RT5370  Chipsatz und einer abnehmbaren Antenne besorgt. Hat den Vorteil, dass man da auch ohne Probleme was größeres dran packen kann und auch so der Empfang wesentlich besser ist. Aktuell bekomme ich ca 1,5mb/s per wget -O /dev/null http://cachefly.cachefly.net/100mb.test

Damit der Stick nutzbar ist, muss man bei Debian Squeeze das Paket firmware-ralink installieren. Allerdings hat dieses nicht die benötigte Firmware. Wenn man sich allerdings dem Paket aus Wheezy bedient, funktioniert das auch ganz wunderbar. Also unter http://ftp.de.debian.org/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree/ die aktuelle Firmwareversion suchen, aktuell ist das firmware-ralink_0.36_all.deb – Dann wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree/firmware-ralink_0.36_all.deb und dpkg -i firmware-ralink_0.36_all.deb und schon läuft auch der Stick. Wenn ihr schon Wheezy installiert habt, braucht ihr den Schritt natürlich nicht.

Das Bild per Composite an einen Röhrenfernseher angeschlossen ist allerdings mehr als dürftig. Werde demnächst mal die HDMI-Ausgabe mit einem Full-HD Film testen. Da wird dann allerdings XBMC für installiert, wie man mit dem Image die Firmware für den 5370 integriert werde ich dann noch posten.

For my international visitors: Yes, the RALINK RT5370 chipset works with my Raspberry Pi. You need Debian Wheezy, or if you are using Squeeze, get  the Wheezy Firmware at http://ftp.de.debian.org/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree/firmware-ralink_0.36_all.deb (may change, just look at http://ftp.de.debian.org/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree if the link does not work anymore) and install it: dpkg -i firmware-ralink_0.36_all.deb

The transfer rate is  capped at about 1,5mb/s, while onboard-ethernet reaches up to 5mb/s. I recommend that you search on ebay.com for „wifi usb antenna 150m“ and get one of these sticks with a detachable antenna, they are very small and if your wifi signal quality varies, you can attach a better antenna. If you replace .com with your local ebay url, you get better prices as they are shipping worldwide.

 

Abgelegt unter Allgemein,Hardware,Internet | Keine Kommentare