Archiv für die Kategorie 'Spiele'

Erste Gehversuche mit der Google App Engine

Jan am 28. Dezember 2009

Obwohl ich realistisch gesehen leider keine Zeit habe, mich an ein technisch anspruchsvolles Spiel zu wagen, möchte ich dennoch einzelne Module oder Bibliotheken der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

Aktuell lese / arbeite ich mich deshalb in die Google App Engine ein, um euch einen kleinen „Knaller“ zu präsentieren, den ihr in euren Multiplayer-Games nutzen könnt. Stay tuned, wie der Angelsachse sagen würde.

Abgelegt unter Programmieren,Spiele | Keine Kommentare

Komplexe und fortgeschrittenere Programmierung in C++ sowie mein Einstieg beim UltimateSpaceproject

Jan am 29. April 2009

Ich bin nahezu besessen von meinen neuen Büchern. Erst Templates machen C++ einer überragenden Programmiersprache, die einem umständliche Workarounds erspart. Kann euch die unten aufgeführten Bücher wirklich nur ans Herz legen, damit man die Intention der Entwickler von C++ versteht und auch endlich weiss, wie sich vermeintlich unlösbare Konzepte doch in sauberen Code übertragen lassen, mit Praxisbeispielen.

[amazonshowcase_31cb826e6649c865ed44e9dcb4ccbe50]

Wenn ihr sie direkt hier bestellt, bekomme ich einen Teil des Umsatzes gut geschrieben und ihr helft einem verarmten Studenten, der sich kaum noch Essen kaufen kann. Das ist zwar total fernab der Realität, aber was Hilfsorganisationen seit Jahrzehnten praktizieren (auf die Tränendrüse drücken, damit die Vorstände auf Spenderkosten dicke Karren fahren können), kann für einen Studenten doch auch nicht schlecht sein 😉

Konkret kann ich außerdem berichten, dass ich dem http://www.ultimatespaceproject.de beigetreten bin und mich aktuell um die Programmierung des Eingabesystems kümmere. Dieses soll möglichst abstrakt gehalten werden, um die Beschreibung und Definition der Eingabegeräte komplett per Lua in Dateien auszulagern. Das stellt mich natürlich vor eine große und komplexe Aufgabe, zu der ich aktuell das Konzept und die verwendeten Designpatterns ausarbeite. Bald gibts auch hoffentlich was vorzeigbares 🙂

Übrigens: Wie bei jedem neuen Plugin hat mir das Amazon Showcase vorerst die W3C-Validarität zerschossen. DIV-Tags, mein schlimmster Alptraum…

Abgelegt unter Bücher,Programmieren,Spiele | Keine Kommentare

Nächste Einträge »